Gewerbe in der Stadt

28/03/19 // Abschlussveranstaltung GIS - Gewerbe in der Stadt
GiS – Gewerbe in der Stadt heißt ein vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördertes Projekt, das von Wissenschaftler/innen des Lehr- und Forschungsgebiets Ökonomie des Planens und Bauens rund um Prof. Guido Spars bearbeitet wurde.

Über die letzten Jahrzehnte konzentrierte sich die Flächenpolitik der Kommunen auf die Er-schließung neuer Gewerbestandorte, häufig am Stadtrand. Mittlerweile ist, nicht nur aus um-weltpolitischer Sicht, ein Umdenken erfolgt, denn auch die Kommunen haben das Interesse, vorhandene Gewerbeflächen bestmöglich zu nutzen. Das Forscherteam hat Handlungs- und Gestaltungsansätze für die Transformation städtischer Gewerbegebiete mit einer verstärkten Nutzung durch produzierendes Gewerbe und Handwerk entwickelt. Zudem ist es den Wissen-schaftlern gelungen, Forschung und Lehre zu verquicken und die wissenschaftlichen Erkennt-nisse mit der Entwurfsarbeit des Mastermoduls im Studiengang Immobilienwirtschaft verknüpft. Studierende haben Konzepte für die Nach- und Umnutzung derzeit gewerblich genutz-ter/leerstehender Gebäudeeinheiten in der Gewerbeschulstraße in Wuppertal entwickelt.
Das Wuppertaler Pilotprojekt im Rahmen des Forschungsprojekts GiS – Gewerbe in der Stadt – Wandel im Bestand gestalten*** endet nun mit der Präsentation der Nutzungskonzepte für den

Gebäudekomplex in der Gewerbeschulstraße.
Eingang über die Ferdinand-Thun Str. 29 in Wuppertal
Der Einlass ist um 12.30 Uhr – Ende des offiziellen Programm-Teils um 16.15 Uhr

Zu den geladenen Gasten zählen Stadtplaner, Wirtschaftsförderer, die Wuppertaler Architek-turfakultät, Unternehmer und natürlich die Eigentümer der Immobilien.

Falls Ihr Lust habt und es einrichten könnt, gebt bitte bis zum 11. März 2019 eine kurze Info an Frau Dr. Monika Piegeler vom LuF Ökonomie des Planens und Bauens.
Tel.: +49 (0)202 439 4261 // piegeler@uni-wuppertal.de
www.oekonomie-arch.uni-wuppertal.de

files/mbe_baubetrieb/display/Presseinfos/GiS_AbschlussVA.pdf

Zurück