Neujahrstreffen 2019

Unser Neujahrstreffen 2019 - ein gelungener Abend mit spannenden Vorträgen, der Besichtigung des Projektes Urbane Nachbarschaft BOB und guten Gesprächen im Anschluss.


Dieses Jahr haben wir unseren Freunden und Partnern ein ganz besonderes Projekt in Wuppertal vorgestellt - die Urbane Nachbarschaft BOB, Initiative der Montag Stiftung Urbane Räume. Wir freuen uns über die Inspiration für eine nachhaltige Projektentwicklung unter Beachtung gemeinwohlorientierter Ansätze und der Themen Engagement und Vielfalt in Quartieren.


Aus einer ehemaligen Textilfabrik, dem Bünger Textilwerk, wird die Urbane Nachbarschaft BOB als gemeinwohlorientierte Immobilie für die Stadtteile Oberbarmen und Wichlinghausen entwickelt. Das eindrucksvolle Gebäude-Ensemble auf ca. 8.400 m² Grundstücksfl äche besteht aus einer großen, dreistöckigen Fabrikhalle, zwei kleineren Shedhallen, den gründerzeitlichen Wohnhäusern „Krühbusch-Höfe“ und einer großen Freifl äche in Hanglage, die unmittelbar an die „Nordbahntrasse“ angrenzt, eine zum Fuß- und Radweg umgebaute ehemalige Bahnstrecke.


Sie konnten nicht dabei sein und würden gerne mehr über die Inhalte erfahren? Aber gerne doch! Für alle Interessierten haben wir die Präsentationen online gestellt:

 

Spars -Urbane Räume

Anspach - Initialkapital für eine chancengerechte Zukunft

Ambrée/Klußmann - "BOB-Campus"

 

 

Zurück